Die Tore der Angst

66,00

Können wir unsere Ängste anhand unseres Human Design Charts erkennen?

Ja, denn in deinem Human Design Chart gibt es 20 Tore der Angst und diese nehmen ihre Informationen in unterschiedlicher Weise auf, verarbeiten diese individuell und bringen das Resultat dann nach außen.

Diese Tore liegen in unseren drei Bewusstheitszentren (Solarplexus, Milz, Ajna) und repräsentieren spezifische Ängste auf der emotionalen, körperlichen und mentalen Ebene und sind neurotische Ängste (Solarplexus), reale Überlebensängste (Milz) und Erwartungsängste (Verstand).

-
+

Specs

Category:

Beschreibung

Dies bedeutet, du kannst mit diesem Mini-Video-Kurs bis zu 20 verschiedene Arten von Angst in dir entdecken. Ängste bringen uns dazu achtsam und aufmerksam durchs Leben zu gehen und ein gewisses Maß an Angst ist gesund und auch normal. Sie bringen uns dazu, aus unserer Komfortzone hinauszutreten und persönlich zu wachsen und unser Potenzial zu entfalten. Sie können jedoch auch zu einer großen Herausforderung in unserem Leben werden, wenn wir unserer Strategie und inneren Autorität nicht folgen und somit unser Design nicht leben.  Denn Angst kann uns in unserer Schattenfrequenz festhalten, uns schwächen und klein halten. Ängste formen unsere Glaubenssätze, mindert unser Selbstbewusstsein und am Ende können unsere Ängste unser ganzes Leben kontrollieren. Angst definiert eine Vielzahl von Gefühlsregungen und Gefühlszuständen, die unser Leben stark beeinflussen können.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Tore der Angst“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.